© 1996-2014 · Bayerisches Spiele-Archiv Haar e.V. | Impressum

Internationale Spieleerfinder-Messe


Berichte über die 17. Internationale Spieleerfinder-Messe in den Medien

Zeitungsberichte "Süddeutsche Zeitung" und "Münchner Merkur"

Sie können die Datei als PDF herunterladen

www.hippodice.netHippodice-Vorstand besucht die Messe
www.spielquader.deBlog eines Autoren und Selbstverlegers


Das Bayerische Spiele-Archiv Haar verantstaltet jährlich die Internationale Spieleerfinder-Messe in Haar, einem Vorort von München.

Jeder Autor kann beliebig viele seiner Entwürfe und Prototypen oder auch Spiele aus kleiner Eigenfertigung vorstellen. Autoren können einzeln oder auch als Team auftreten. Begleitpersonen sind willkommen.

Die Messe gibt Spieleerfindern Gelegenheit, ihre Spielentwürfe den Redakteuren und Produktmanagern der Spielehersteller persönlich vorzustellen.

Die Messe startet am Freitag um 13 Uhr, die Anmeldung am Messe-Counter ist ab 12 Uhr möglich. Der erste Messetag endet gegen 18 Uhr. Anschließend besteht die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre ein bayerisches Buffet zu genießen und dabei mit den anderen Teilnehmern Kontakte zu knüpfen.
Am zweiten Messetag beginnt die Anmeldung um 9.00 Uhr und die Messe um 9.30 Uhr. Nach einem erfolgreichen Tag schließt die Messe dann um 16 Uhr.

Der nächste Termin ist der 27. und 28. Februar 2015. Die Anmeldung dafür wird ab Herbst 2014 auf dieser Seite möglich sein.

Ziele der Messe

Die Messe gibt Spieleerfindern Gelegenheit, ihre Spielentwürfe den Redakteuren und Produktmanagern der Spielehersteller persönlich vorzustellen.

Veröffentlichte Spiele

Viele erfolgreiche Spiele haben in Haar einen Verleger gefunden. Die Liste ist unvollständig, weil sie nur Titel enthält, die Autor oder Verlag dem Bayerischen Spiele-Archiv mitgeteilt haben.

Sie können die Datei als PDF herunterladen