© 1996-2014 · Bayerisches Spiele-Archiv Haar e.V. | Impressum

Pressemitteilung

Bayerisches Spiele-Archiv Haar wird erweitert

Anfang Juni werden die Renovierungsarbeiten an dem Gebäude abgeschlossen, in dem das Bayerische Spiele-Archiv Haar künftig seine Spiele unterbringt. Über einen halben Kilometer lang wird die Regalfläche insgesamt sein, mit der zehn der zwölf Räume ausgestattet werden. Zwei Räume dienen für Sortier- und Archivierungsarbeiten, als Arbeitsraum für Fernsehaufnahmen und um Ausstellungen vorzubereiten.

Das Bayerische Spiele-Archiv hat derzeit bereits einen Bestand von rund 14.000 Spielen und eine Fachbibliothek mit über 1000 Bänden.

Das Archiv hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Kulturgut Spiel in Familie und Gesellschaftsspiele zu fördern. Dazu gehört, die zeitgenössische Produktion zu sammeln und zu dokumentieren. Das Archiv leistet damit einen wesentlichen Beitrag, Spiele über die meist sehr kurze Marktpräsenz hinaus zu erhalten. Schwerpunkt der Sammlung sind Spiele aus den vergangenen Jahrzehnten. Darüber hinaus setzt das Archiv Impulse, um dem Gesellschaftsspiel neue Freunde zu gewinnen. Es bietet regelmäßig öffentliche Spiele-Abende in Haar, Aschheim, Karlsfeld, Sendling und Bad Aibling an, veranstaltet Spiele-Events und Meisterschaften, gestaltet Ausstellungen und führt jeweils am ersten Wochenende im November die Internationale Spiele-Erfinder Messe durch. Die Webpage des Archivs zeigt ein „Who is who“ der Welt des Spiels. Es ist die weltweit umfangreichste Bildergalerie dieser Art.

Pressemeldung vom 17.12.2009
Ca. 205 Wörter, 1301 Anschläge (o.Lz)